Auffangstation

Eine Schildkröte kann 70 Jahre alt werden und die eigenen Lebensumstände können sich ändern. Nur wohin mit dem Liebling, dem man womöglich nicht mehr gerecht werden kann? Wir bieten unseren Schildkröten ein artgerechtes Zuhause bei liebevollem Umgang.
Die größte Problematik stellen die „trachemys scripta“ Arten dar (Gelbwange, Rotwange, Cumberland), denn diese sind seit dem 03.08.2016 als invasiv eingestuft (weil sie zu oft in die freie Natur ausgesetzt worden sind und in den Seen die heimischen Tiere vertreiben). Wir haben eine spezielle Sondergenehmigung erhalten diese Art zu vermitteln und auch schon einige Projekte für neue Kapazitäten gestartet.

Im Bereich der Auffangstation findet man bei uns folgende Arten wieder:
Graptemys P. Khonii
Graptemys P. Pseudogeographica
Graptemys Ouachitensis
Mauremys Reevesii
Mauremys Sinensis
Pseudemys Concinna
Pseudemys Nelsoni
Pseudemys Peninsularis
Sternotherus Odoratus
Trachemys scripta elegans
Trachemys scripta scipta
Trachemys scripta troostii

Wir brauchen Eure Unterstützung!

Wir finanzieren uns komplett aus Mitgliederspenden (90%), Patenschaften (2%) und den Vermittlungsgebühren (8%). Leider reicht es nicht aus um neue Projekte zu starten und der Bedarf ist hoch! Wir wollen insbesondere den Part "Vermittlung ungewollter Schildkröten" erweitern und neue "Artenschutz Projekte" ermöglichen.

Schildkröten sind die am meisten vom Aussterben bedrohte Wirbeltiergruppe, die Mehrheit der Arten stehen kurz vor ihrem Aussterben oder sind mittlerweile schon ausgestorben, dem wollen wir so stark wie möglich entgegenwirken.


Dafür benötigen wir eure finanzielle Unterstützung. Wir sind als gemeinnützig anerkannt und stellen für jede Spende einen Spendenbeleg aus, jeder gespendete Betrag kann am Ende des Jahres bei der Lohnsteuerabrechnung angegeben werden und wird Ihnen zurückerstattet.

Kontakt

Ihr könnt uns über
kontakt@wasserschildkroeten-auffangstation.de
oder das Kontaktformular erreichen.

News

Oktober 2020
Die Vermittlung starrender Arten ist bis April 2021 geschlossen.

September 2020
Dank einer Blitzaktion des Spendenflohmarkts aus Facebook konnten wir einen weiteren Pool für Trachemys scripta aufbauen

Juni 2020
„Die Schildkröten App“ konnte uns sowie andere Stationen finanziell unterstützen. Wir haben das Geld in einen neuen „Invasive Arten – Pool“ investiert.

Februar 2020
Unser Artenschutzbereich wächst. Demnächst mit einem „Mauremys nigricans“ Projekt.

August 2019
Ein weiterer Raum wird zum Tropenraum umgebaut.

April 2019
Der erste Pool aus dem Pools 2019 Projekt wurde aufgebaut, wir freuen uns auf die weiteren neun.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok