Artenschutz bei Wasserschildkröten ibbenbüren

Artenschutz ist sehr wichtig!
Wir haben eigene Artenschutz Projekte und nehmen an vielen Artenschutz Projekten teil. Auf dieser Seite findet ihr eine Auflistung der Projekte.

Schildkröten sind weltweit die am meisten bedrohte Wirbeltiergruppe. Die Mehrheit ihrer Arten stehen kurz vor dem Aussterben oder sind bereits ausgestorben. Dieser gefährlichen und unumkehrbaren Entwicklung, wollen wir so stark wie möglich entgegenwirken.

An dieser Stelle wollen wir uns bei Peter Praschag bedanken. Ebenso bei den privaten Züchtern, wie Uli Hennen. Viele Projekte konnten nur durch euch ermöglicht werden.
Dank privaten Haltern/Züchtern, die auf artgerechte Haltung viel Wert legen, können viele Wasserschildkrötenarten überhaupt fortbestehen. Deren Arbeit ist enorm wichtig und kann gar nicht hoch genug bewertet werden. Ein gutes Beispiel dafür ist der Elusor, den wir aus privaten Händen erhalten haben. Peter Praschag arbeitet schon an der Vermehrung dieser vom Aussterben bedrohten Art!

Peter Praschag und Marcin Janusz im Jahr 2019

Chelodina Mccordi Auswilderungsprojekt

Aktuell machen wir beim Auswilderungsprojekt von Peter Praschag mit, wo wir Chelodina Mccordi vermehren und diese in einigen Jahren auf den Roti Island ausgewildern. Wir möchten mit diesem Projekt die in der Natur fast komplett ausgestorbene Art erhalten.

Du hast mit Wasserschildkröten Erfahrung und möchstest bei dem Projekt mitmachen und für Turtle Island Chelodina Mccordi Nachzuchten aufziehen, die später ausgewildert werden?

Dann schreibe uns bitte mit ausführlichen Informationen an (wo sollen sie leben, bisherige Erfahrungen, gewünschte Anzahl).
Sehr wichtig: Ihr müsst die Nachzuchten in 3-5 Jahren zur Auswilderung wieder abgeben, egal wie lieb ihr sie gewonnen habt!

Elusor Macrurus Arterhaltung - Die Marry River Schildkröte

Über dieses Projekt hat „Schildkröten im Fokus Ausgabe 1/2019“ (Thorsten Geier Verlag) berichtet.
Wir haben ein adultes Elusor Männchen aus privater Hand erhalten und gemeinsam mit Peter Praschag ein Projekt gestartet, um diese äußerst seletene Art zu vermehren. Der Elusor befindet sich seit Ende 2018 bei Peter Praschag, wo er weibliche Gesellschaft erhalten wird.

Chelodina mccordi Arterhaltung

Wir vermehren Chelodina mccordi auch für die Vermittlung. Gemeinsam mit dem neuen Halter wird ein naturnahes Zuhause geschaffen und eine Vermehrung angestrebt.
Bei dieser Art bieten wir einen besonderen Service an. Sollte das Geschlechterverhältnis später nicht passen, könnt ihr die Geschlechter tauschen (z.B. das zweite Männchen in ein Weibchen umtauschen, sodass eine funktionierende Gruppe gewährleistet ist).

DAS MAUREMYS NIGRICANS - PROJEKT

Bei der Haltung von Schildkröten müssen viele Aspekte berücksichtigt werden, so etwa Temperaturansprüche, bevorzugte Nahrung, Verträglichkeit und die Größe ausgewachsener Tiere. Daraus ergibt es sich, dass bestimmte Arten viel häufiger gepflegt werden als andere. Aber auch Färbung, Zeichnung und Lebhaftigkeit haben Einfluss auf den Beliebtheitsgrad. So ist es nachvollziehbar, dass die Nachfrage für besondere kleine, attraktiv gefärbte Arten deutlich höher ist. Schlammschildkröten, Tropfenschildkröten.

Folglich gibt es auch Verlierer unter den eigentlich gut zu pflegenden Arten, denn sie werden mit 20 cm oder mehr vielen Haltern zu groß.  Oder sie sind zu langweilig, da sie oft nur schwarz oder braun gefärbt sind. Erst auf den zweiten Blick können solche Arten Schildkrötenliebhaber von sich überzeugen.  Sind solche Arten durch Lebensraumzerstörung oder übermäßige Nutzung als Nahrungs- oder Heilmittel in der Natur extrem selten geworden oder gar verschwunden, ist das besonders bedauerlich. Denn auch diese Arten sollten die Chance haben, in einer möglichst großen Anzahl die Zeit, bis sie in ihrem natürlichen Lebensraum wieder existieren können, zu überleben. Nicht nur Zoos, sondern auch private Halter können hierbei einen Beitrag leisten. Sie vergrößern die Möglichkeiten, die Arten auf einer breiteren genetischen Basis zu erhalten erheblich.

Ein Projekt von Wasserschildkröte Ibbenbüren ist die Steigerung der Anzahl von Haltern der Chinesischen Rothalsschildkröte, Mauremys nigricans, über deren Ansprüche und Haltung ihr euch in der Rubrik Artenbeschreibungen informieren könnt. Diese im natürlichen Lebensraum nicht mehr auffindbare Wasserschildkröte gehört mit meist 20 – 22 cm Länge und einer schwarzen bis kastanienbraune Grundfärbung zu den Arten, auf die Schildkrötenfans nicht ganz selbstverständlich fliegen.

Wir geben an Halter mit Erfahrung in der Pflege von Schildkröten 1,5 bis 2jährige Tiere ab, sodass eine korrekte Bestimmung der Geschlechter möglich ist.  Die Zahl der Schildkröten ist von den Platzverhältnissen und Bedingungen beim neuen Halter abhängig. Es geht darum, diese zuverlässig gesund aufzuziehen und dauerhaft zu pflegen. Ein jährlicher Kurzbericht an uns mit Größen- und Gewichtsangabe ist Teil der Vereinbarung.  Auch regelmäßiger Erfahrungsaustausch und Beratung sind möglich und wünschenswert.

Wer es bevorzugt, die Schildkröten zu kaufen und Eigentümer zu werden, kann auch diese Option wählen.  Hierzu mehr in der Rubrik Vermittlung der Mauremys nigricans Nachzuchten

Wir haben noch sehr viele andere Projekte, die wir in den nächsten Tagen einpflegen werden!