Beschreibung und Informationen zur Haltung einer Pelusios nanus - Zwergklappbrustschildkröte

Pelusios nanus Zwergklappbrustschildkröte Landteil Sonnenplatz adultes Männchen

Infos zu der Art Zwergklappbrustschildkröte

Die Zwergklappburstschildkröte ist der kleinste Vertreter der Gattung Pelusios. Mit maximal 12 cm (meistens bleiben die Tiere aber noch 2-3 cm kleiner) eignet sich Pelusios nanus optimal zur Haltung im Aquarium.

Aufgrund ihres tropischen Verbreitungsgebietes, benötigt diese Art kein zusätzliches Sommerquartier im Garten/Balkon oder ein Winterquartier für die Starre, sondern kann das ganze Jahr über im Innenaquarium beobachtet werden.

Haltung einer Pelusios nanus

Für eine adulte Zwergklappbrustschildkröte sollte das Aquarium mindestens die Maße 100x30x20 cm haben (Höhe=Wasserstand). Selbstverständlich kann man Jungtiere in kleineren Becken halten und sollte das nach Möglichkeit auch. Anfangs brauchen die Kleinen einen niedrigen Wasserstand von 2-5 cm (langsam steigern) und eine Wassertemperatur von 25-30°C. Bevorzugt fressen sie tierische Nahrung wie Mückenlarven und Wasserflöhe.

Wie alle anderen Wasserschildkrötenarten benötigt die P. nanus sauberes Wasser. Entweder man ist bereit alle paar Tage das Wasser zu wechseln oder verlässt sich auf überdimensionierte Außenfilter (für ein 200L Aquarium sollte ein Außenfilter für ein 360L Aquarium gewählt werden).  Wir haben beste Erfahrungen mit Außenfiltern der Marke EHEIM gemacht. Trotzdem sollte alle paar Monate ein Wasserwechsel von mindestens 50% vorgenommen werden.

Als Bodengrund sollte Sand verwendet werden, da die Tiere sich manchmal im Bodengrund einbuddeln. Zusätzlich sollte das Aquarium gut strukturiert sein (Pflanzen, Holz etc.) da die Art wie oben erwähnt nicht der beste Schwimmer ist und daher Kletterhilfen unter Wasser braucht.

Um die warmen Temperaturen zu erreichen sollte das Aquarium einen Heizstab beinhalten.

Ein trockener Landteil ist bei diesen Tieren zwingend notwendig. Darüber sollte eine Metalldampflampe (HQI) leuchten. Damit kann man unproblematisch die benötigte Landtemperatur von 40-45°C erreichen. Wie bei jeder Art braucht auch dieses Weibchen einen Eiablageplatz.

Pelusios nanus kann eine zwei, bis drei, monatige Trockenruhe einlegen. In dieser Zeit sind die Tiere im Sand eingebuddelt und schlafen.

Die Temperatur im Wasser sollte im Sommer 30°C haben, im Frühling, Herbst und Winter 24-28°C.

Sommerruhe

Wie schon bei ‚Haltung‘ beschrieben kann P. nanus eine Sommerruhe halten.

In der Natur graben sie sich ins kühlende Erdreich ein, um Schutz vor der prallen Sonne zu finden, da ihre Lebensräume (Tümpel, Sümpfe) austrocknen. Um die Tiere so artgerecht wie möglich zu halten sollten diese sich zur Sommerruhe eingraben können. Dafür muss ein gefülltes Gefäß mit Erde/ Sand zur Verfügung stehen, bewährt haben sich kleinere Aquarien oder Plastikboxen, die einfach in dem Hauptaquarium stehen. Die allermeisten Tiere nutzen diese Eingrabemöglichkeiten nach kurzer Zeit und halten ihre Sommerruhe ganz selbständig ohne jegliches zutun.

Schutzstatus / Erwerb Zwergklappbrustschildkröte

Über aktuelle Verbreitungszahlen ist wenig bekannt. 
Es müssten Studien betrieben werden, um ein Überblick über die Populationsdichte zu bekommen.

Die Art ist allerdings nicht geschützt und ist daher nicht meldepflichtig.

In Gefangenschaft ist diese Art nicht häufig anzutreffen. Sie wurde erst einige wenige Male in Deutschland nachgezogen.
Wir konnten dieses Jahr das erste Mal befruchtete Eier dieser seltenen Art verzeichnen.

Größe / Geschlecht Pelusios nanus

Zwergklappbrustschildkröte werden maximal 12 cm groß.

Erst mit 2-3 Jahren kann man die Geschlechter sicher bestimmen. Die Männchen haben einen dickeren und längeren Schwanz als die Weibchen. 
Weiterhin formt sich der Bauchpanzer der Männchen leicht konkav (nach innen gewölbt), was das Aufreiten bei der Paarung erleichtert.

Verbreitung / Lebensraum Zwergklappbrustschildkröte

Zwergklappbrustschildkröten kommen in der Natur vor allem in den dicht bewachsenen Feuchtgebieten des Kongos, Malawi und Sambia vor. Die Habitate ähneln eher Tümpeln und Teichen als Flüssen und Seen.

Daher ist es nicht verwunderlich, dass diese Art nicht zu den besten Schwimmern zählt. Die Tiere laufen über den Grund als das sie schwimmen.

Ernährung einer Pelusios nanus

Die Zwergklappbrustschildkröte frisst Schnecken, Wasserflöhe, Mückenlarven, Regenwürmer, Fisch, Garnelen, Rinderherz, Mäuse, Wasserlinsen und andere Wasserpflanzen (pflanzlicher Nahrungsanteil wird erst ab 25°C in größeren Mengen aufgenommen). Jungtiere benötigen tägliche Fütterung und erwachsene Tiere 2-3 Mal die Woche.

Es muss darauf geachtet werden, dass nicht zu fettig, zu oft und zu viel gefüttert wird. Die Tiere neigen zur Überfettung.

WASSERTEMPERATURTABELLE UND BRENNDAUER DER WÄRMELAMPE/HID Zwergklappbrustschildkröte

pelusios nanus temperaturtabelle und brenndauer der HID lampe

Die Zwergklappbrustschildkröte hat euer Interesse geweckt?

Wir vermehren die Pelusios nanus, schaue in unserer Vermittlung nach.