Nachzucht (Babyschildkröte)

Bei diesen Schildkröten handelt es sich um Nachzuchten/Babys

wasserschildkroete-schildkroete-kaufen-vermittlung-nachzucht-baby

Clemmys guttata – Tropfenschildkröte Nachzuchten

Tropfenschildkröten Nachzuchten sollten von Anfang an in gut strukturiertes Becken untergebracht werden, wo es ausreichend Versteck und Klettermöglichkeiten gibt. Einen trockener Sonnenplatz, bestrahlt von einer UV-Lampe darf ebenfalls nicht fehlen.

Im Sommer können Tropfenschildkröten in der Zeit von Mitte Mai bis Mitte September draußen gehalten werden. Dies ist aber kein Muss, im Gegenteil, das erfordert z.B. bei Teichhaltung besondere Maßnahmen wie Teilverglasung, Flachwasserzonen, dichte, etablierte Bepflanzung und Schutz vor Fressfeinden.

Trachemys callirostris – Kinnfleck-Schmuckschildkröte Nachzuchten

Trachemys callirostris Nachzuchten sind hierzulande selten zu finden. Sie zeichen sich durch ihre stolze Endgröße und extreme Farbpracht aus.
Ihre weitentfernten Verwandten, die Buchstabenschmuckschildkröten (Rotwange, Gelbwange, Cumberland) sehen ihr etwas ähnlich. Kommen aber weder am Panzer noch am Kopf und Hals auf die Farbpracht. Sie wird warm gehalten, was die Haltung vereinfacht.

Sternotherus minor minor – Zwerg-Moschusschildkröte Nachzuchten Warteliste

Moschusschildkröten der Gattung Sternotherus sehen den Klappschildkröte aus der Gattung Kinosternon auf den ersten Blick sehr ähnlich. Im Gegensatz zu den Klappschildkröten, die ihren Bauchpanzer mit Hilfe von zwei Scharnieren verschließen können, haben Moschusschildkröten einen zurückgebildeten Bauchpanzer und keine Scharniere. Sie sind dadurch beweglicher und kompensieren den fehlenden Schutz durch eine höhere Aggressivität. Bei Bedrohung verbreiten sie einen intensiven, unangenehmen Geruch, der namensgebend ist.

Sternotherus minor peltifer – Nackenstreifen Moschusschildkröte Nachzuchten Warteliste

Die kleinbleibende Sternotherus minor peltifer Nachzucht ist eine der kleinsten Sternotherus-Unterarten.
Die Tiere sind im Verhältnis gegenüber anderen Sternotherus eher schmächtig gebaut, dafür aber am schönsten gezeichnet. Anders als Sternotherus minor minor hat diese Unterart eher Streifen am Kopf und ist heller gefärbt.

Rhinoclemmys pulcherima incisa – Guatemala-Erdschildkröte Nachzuchten Warteliste

Die Guatemala-Erdschildkröten haben nicht nur eine traumgafte Färbung, sondern zeichnen sich durch ihr mutiges Gemüt aus. Rhinoclemmys pulcherima incisa Nachzuchten sind sehr schnell zutraulich. Sie gehören zu den terrestrisch lebenden Arten, daher muss bei dieser Art das Becken mit mehr Land gestaltet werden.

Malayemys subtrijuga – Malaien-Sumpfschildkröte Nachzuchten

Die Malayemys subtrijuga ist in Deutschland eine sehr seltene Art. Die warme Haltung ist einfach und das Füttern macht richtig Spaß. Sie sind an alle unserer Futtersorten gewöhnt, trotzdem bleibt deren Leibspeise die Schnecke, die auch häufig gefüttert werden sollte. Die Malaien Sumpfschildkröten Nachzuchten sind weniger aktiv als zum Beispiel Zierschildkröten und sollten in Einzelhaltung leben. Die einmalige Kopffärbung wie Form macht sie zu einem Hingucker.

Cuora amboinensis – Amboina-Scharnierschildkröte ❤ Nachzuchten

Neben der schönen Kopfzeichnung und den blauen Augen, zeichnet sich diese Cuora amboinensis Nachzuchten ebenfalls durch ihr freundliches Gemüt aus. Die Tiere sind immer aufmerksam und selten aggressiv. Gefressen wir sowohl tierisches als auch pflanzliches und das an Land sowie im Wasser. So ist es nicht schwer eine Ambonia-Scharnierschildkröten zu ernähren. Sie frisst alles und das egal wo!

Chrysemys picta dorsalis – Rückenstreifen Zierschildkröte Nachzuchten

Diese kleinen Chrysemys dorsalis Nachzuchten sind nicht nur ultra süß und putzig, sondern machen richtig Spaß. Sie fressen das übliche Futter, sind im Wasser wie am land sehr aktiv und sonnen sich die meiste Zeit über. Die Papas sind 8-10 cm groß und die Mamas haben eine Panzerlänge von 14-16 cm.

Chelodina rugosa oblonga siebenrocki – Siebenrocks Schlangenhalsschildkröten Nachzuchten

Die größere Chelodina oblonga ist genau so aktiv und attraktiv wie die mccordi. Sie hat aber im Vergleich ein deutlich längen Kopf. Die Chelodina oblonga Nachzuchten sind futterfest und gute Schwimmer. Bitte unterschätzen Sie nicht die Endgröße von 30cm. Diese unheimlich interessanten Wasserschildkröten brauchen etwas mehr Platz.